NAVIGATION

09288 7470

Wir geben Ihnen immer gerne Auskunft.

FOCUS Gesundheit: Bad Steben ist TOP Kurort 2018

Das Bayerische Staatsbad Bad Steben zählt zu den TOP-Heilbädern und Kurorten in Deutschland. Dies hat eine Recherche des „Focus-Gesundheit“ ergeben, bei der Deutschlands Heilbäder und Kurorte verglichen und die besten mit ihrem Angebot in der Ausgabe Dezember / Januar 2017/2018 gelistet wurden. Zum „TOP Kurort 2018“ wurde von FOCUS-Gesundheit gekürt, wenn die medizinische Versorgung, die Infrastruktur, das kurorttypische Angebot in einem angenehmen Kurortambiente, die Anwendung der natürlichen Heilmittel in einem Klima, das Wohlbefinden beeinflusst überdurchschnittlich vorhanden war

Während des gesamten Jahres 2017 stand das Recherche-Team der „FOCUS Gesundheit“ in Kontakt mit den über 350 in Deutschland prädikatisierten Heilbädern und Kurorten. Für die Focus-Gesundheit Top-Liste wurden die Orte in Zusammenarbeit mit dem unabhängigen Recherche-Institut MINQ nach verschiedenen Kriterien, wie etwa medizinische Versorgung, gesundheitstouristische Infrastruktur und das Freizeitangebot genauer untersucht. Die Ergebnisse wurden auf der Grundlage von Patientenumfragen, Online-Fragebögen und eigener Recherche zusammengetragen. Aufgrund der von den Heilbädern und Kurorten nach den Begriffsbestimmungen geforderten hohen Anforderungen an die Qualität der Kurortmedizin haben sich in der Gesamtbewertung deutschlandweit 79 führende Heilbäder und Kurorte qualifiziert, darunter auch das Bayerische Staatsbad Bad Steben. Mit Stolz können sie jetzt das „Focus-Gesundheits-Siegel“ „Top Kurort 2018“ tragen.

Die Liste der Top Kurorte und -Heilbäder wurde im Magazin Focus-Gesundheit „Reha, Kuren, Heilbäder 2018“  veröffentlicht.

Darüber hinaus wurden in einer aktuellen Studie des FOCUS-Gesundheit Kliniken für Rehabilitationsmedizin zum wiederholten Male bewertet. Insgesamt sind 381 Kliniken für Rehabilitationsmedizin qualifiziert, das FOCUS-Gesundheit-Siegel „TOP Rehaklinik 2018“ zu tragen – darunter auch die Bad Stebener Klinik am Park im Bereich der psychsomatischen Rehabilitation.

Zurück nach oben